Hempyreum.org
Local Time
English (UK) Deutsch (DE) Français (FR) Español (ES) Italian (IT)
Die Blätter, die die Welt bedeuten
Autor: Robert Meister 31/10/2017 - 08:22:00

Die deutsche Polizei ist nicht gerade für ihre gut ausgebildeten Drogenfahnder bekannt. Eine aufgeflogene Plantage in Hildesheim bei Elze und die damit verbundenen Pressemeldungen setzen dem Ganzen aber mal wieder die Krone auf: 

Am Donnerstag, den 26.10.2017 durchsuchte die Polizei ein Grundstück nach Pflanzen. Davor hatte die Polizei einen Tipp von einem Handwerker bekommen. Und tatsächlich fand die Polizei auch Hanfpflanzen, die auch direkt auf die Wache gebracht wurden. Insgesamt drei ausgewachsene Hanfpflanzen, eine Gurkenpflanze, die wohl extrem nach „Hanf“ aussah, und eine Tüte voller bereits getrockneter Blätter. 

Blätter?

Ja Blätter! In der offiziellen Pressemeldung der Polizei wird vor allem auf die Blätter eingegangen. Wortwörtlich: „Nach dem Auswiegen der Blättermenge werden die Pflanzen der Vernichtung zugeführt.“ Was ist da schief gelaufen? Leider kann das so genau keiner sagen, es gibt mehrere Möglichkeiten!

1. Die Polizei Hildesheim hat in dem Kurs „Cannabis erkennen und zuordnen“ nicht richtig aufgepasst. Dafür spricht auch die erbeutete Gurkenpflanze, die, mitsamt zwei schöner reifer Gurken, auf die Wache verfrachtet wurde.

2. Die Polizei hat Abends keinen Bock mehr auf Arbeit und hat den unausgebildeten Praktikanten die Pressemeldung tippen lassen.

3. Irgendein übermütiger Kommissaranwärter weiß IMMER NOCH NICHT, dass man die Blätter NICHT raucht!

4. Da ist irgendwas gaaaaaanz schief gelaufen…

Liebe Polizeidirektion Hildesheim,
Die wirklich spannenden Teile einer Cannabispflanze sind die BLÜTEN, nicht die Blätter. Und Gurken enthalten kein THC!

So lustig das auch alles klingt: Auf den Gärtner kommt noch einiges an juristischen Konsequenzen zu! Wenn ihm nachgewiesen wird, dass er das Cannabis auch verkauft hat, drohen ihm bis zu 5 Jahre Haft! Ein Richterspruch ist aber erst zu erwarten, nachdem die Pflanzen geerntet, getrocknet und auf ihren Wirkstoffgehalt getestet wurden. Sollte es sich dann beispielsweise als Nutzhanf herausstellen, wird die Anzeige wohl fallen gelassen. Und wenn die Polizei tatsächlich wie behauptet die Blätter testen würde, dann sähe es gar nicht so finster aus…

Der Beitrag Die Blätter, die die Welt bedeuten erschien zuerst auf Hanf Magazin.

Original Artikel:Die Blätter, die die Welt bedeuten



31/10/2017 - 08:22:00
info
Total Seiten / Sprache:   25'805 / 1'196
Im Archiv :   46'558
Seiten letzten 24 Stunden:   26
Diesem Monat Seiten:   789
Ansichten:   5'749'305
Ansichten-Archiv:   9'965'668

©2017 - Hempyreum.org - Nachrichten aggregator über Hanf und Cannabis [Beta] | Alle Rechte und Inhalten sind Eigentum der Jeweiligen Inhaber

Werbung