Hempyreum.org
Local Time
English (UK) Deutsch (DE) Français (FR) Español (ES) Italian (IT)
Cannabis Liberation Day 2017 – Cannabis Bevrijdingsdag
Autor: Sebastian Sonntagbauer 04/07/2017 - 19:42:00

Bereits zum 9. Mal fand am 11. Juni 2017 der Cannabis Liberation Day in Amsterdam statt. Veranstaltungsort war wieder der Flevopark im Osten der Stadt. Neben der Highlife Cup Zeremonie, Amsterdams ältestem Cannabis Cup, gab es auch jede Menge Redner, Bands und DJs. Die liebevolle Organisation durch Derrick Bergman und dem VOC (niederl. Verein für die Legalisierung) lies keine Wünsche offen. 

Kunstvoll dekorierte Foodtrucks, brasilianische Saftstände, sowie duftende Crepe Stände, ein Hanfmarkt, wo selbst namhafte Hersteller, wie Royal Queen Seeds, Sensi Seeds oder Canna ihre Produkte zum Verkauf anboten und zahlreiche Besucher anlockten, wurden angeboten. Ein weiteres Highlight war ein Karussell, das Besucher Gratis mit dem Slogan „get high“ in die Luft beförderte. 

Der CLD ist das niederländische äquivalent zum Global Marijuana March und seit 2009 fester Bestandteil der niederländischen Festival Saison. Warum dieses erst im Juni stattfindet, und nicht wie der GMM im Mai, wird mit dem besseren Wetter begründet. Auch diese Jahr sollten sie recht behalten, um Punkt 14:00 Uhr wurde die höchste Sonneneinstrahlung in Amsterdam seit 1993 gemessen. 

Neu in diesem Jahr war die „Cannabis University“ in Form eines Tipi Zeltes. Neben lokalen Größen, wie „the Potfather“ Wernard Broening (Gründer des ersten Growshops in Europa, Positronics 1985), hielten internationale Aktivisten wie Rick Simpson (CAN) und Ricardo Baca (US) interessante Vorträge, beispielsweise über die Herstellung von Öl oder dem Cannabis Boom in den USA.

Auch hinter der Bühne gab es einiges zu entdecken. Im VIP Bereich konnte man sich durch die Cup Teilnehmer probieren, was einem angesichts der Coffeshop Preise ein Lächeln ins Gesicht zauberte. In Kategorien wie Hydro, Bio, Auto, Haze, Sativa, Indica, Hasch unterteilt, war für jeden das richtige dabei. Kalte Getränke und kleine Snacks rundeten das Angebot ab.

Mit Spannung wurden natürlich die Ergebnisse des Highlife Cups erwartet. Das Rennen um die Gesamtwertung machte dieses Jahr Dutch Passions Masterkush, die Gewinner der einzelnen Kategorien findet ihr unter cannabiscupwinners.com

Solltet ihr einen Aufenthalt in Europas Cannabis Metropole planen, so solltet ihr dieses Festival definitiv im Auge behalten. Bei freiem Eintritt, Live Musik und spannenden Debatten rund um das Thema Cannabis lässt es sich in Amsterdam gut aushalten. Wir sind auch nächstes Jahr wieder mit dabei.

Der Beitrag Cannabis Liberation Day 2017 – Cannabis Bevrijdingsdag erschien zuerst auf Hanf Magazin.

Original Artikel:Cannabis Liberation Day 2017 – Cannabis Bevrijdingsdag


©2017 - Hempyreum.org - Nachrichten aggregator über Hanf und Cannabis [Beta] | Alle Rechte und Inhalten sind Eigentum der Jeweiligen Inhaber

Werbung