Hempyreum.org
Local Time
English (UK) Deutsch (DE) Français (FR) Español (ES) Italian (IT)
Die Cannabis Arbeitsagentur
Autor: D. Budler 08/06/2017 - 06:00:00

Das Potenzial der Cannabis Industrie ist nahezu grenzenlos. Langsam aber sicher hat sich in Deutschland eine stetig wachsende Branche gebildet. Diese Entwicklung wird durch die Möglichkeit der medizinischen Nutzung von Cannabis zusätzlich verstärkt. Es ist davon auszugehen, dass es in Zukunft unzählige Arbeitsplätze in diesem Bereich geben wird. 

Momentan ist dieser Industriezweig leider noch nicht so transparent, wie es sich interessierte Menschen wünschen würden. Einen Job in der Cannabis Industrie zu finden war bis heute mit viel Arbeit und Zeitaufwand verbunden. Aus diesem Grund haben es sich zwei Heidelberger zum Ziel gesetzt, diese Branche transparenter zu gestalten und euch zu helfen einen passenden Job mit Potenzial zu finden. 

Die Idee hinter der Cannabis Arbeitsagentur

Die Cannabis Arbeitsagentur ist die erste Jobbörse die ausschließlich Arbeitsplätze von Firmen aus der Cannabis Industrie gesammelt online darstellt. Momentan gibt es gut 30 Jobs in den unterschiedlichsten Bereichen, vom App Entwickler bis hin zu pharmazeutisch technischen Assistenten (PTA), hier ist für jeden was dabei. Jedes Unternehmen unabhängig aus welcher Branche es stammt, braucht gewisse Arbeitskräfte, ob im Lager beim Versand oder im Verkauf, es gibt nichts, was es nicht gibt.

Momentan sind vor allem Menschen mit einer Ausbildung und Kenntnis im Bereich Medien und Kommunikation oder im IT Bereich gefragt. Natürlich ist eine gewisse Berufserfahrung von Vorteil. Dennoch gibt es auch diverse Praktika und Stellen für Werkstudenten in der Cannabis Industrie, gerade um jene Berufserfahrung erlangen zu können. Spezialisten aus der Wirtschaftsbranche prophezeien für die Cannabis Branche ein Wachstum, wie in kaum einer anderen Branche. Durch die Freigabe von Cannabis in den Bundesstaaten der USA, wie Kalifornien und Colorado, gab es Umsätze im Milliarden Bereich.

Auch der Markt in Deutschland wird durch die geplante Produktion von medizinischem Marihuana stark wachsen. Andere Industriezweige, wie Großhändler, die dass nötige Equipment für die Produktion bereitstellen, werden durch diesen Boom ebenfalls gefördert. Auch die Berichterstattung in diesem Bereich wird wachsen, seien es Youtuber, Blogs oder Onlinemagazine. Wir können uns in Zukunft auf einiges gefasst machen.

Unternehmen wie Storz und Bickel, haben inzwischen weitere Firmen gegründet, die zum Beispiel Vaporizer als Medizingeräte vermarktet, welche dann von der Krankenkasse bezahlt werden können. Allerdings sind Marketing Strategien im medizinischen Bereich anders als bei einem Lifestyle Produkt.

Die Online Job Börse der Cannabis Branche

Wenn man die Cannabis Arbeitsagentur aufruft, bekommt man sofort die ersten Jobs präsentiert, die, soweit möglich, ständig aktualisiert werden. Firmen können sich kostenlos anmelden und selbst ihre Stellen ausschreiben. Neben dem Jobportal stellt die Cannabis Arbeitsagentur auch wichtige Informationen rund um das Thema Cannabis in der Wirtschaft bereit. Die Zeit könnte für ein Projekt dieser Art besser nicht sein. Deswegen haben wir uns in Heidelberg getroffen, um den beiden ein paar Fragen zustellen.

Im Interview mit Jan und Dominik

Hanf Magazin: Wie seid ihr auf die Idee eurer Cannabis Arbeitsagentur gekommen?

Jan: Im Vordergrund stand eindeutig die Gesetzesänderung im März 2017. Schon davor war uns klar, dass wir unbedingt in der Cannabis Industrie arbeiten wollen. Also fingen wir an nach Jobs in dem Bereich zu suchen. Leider gestaltete sich diese Suche überaus kompliziert, jedoch haben wir hin und wieder interessante Angebote gefunden. Das hat uns zu unserer Idee geführt alle Jobs auf einer Homepage zu listen und den Leuten den Einstieg in die Branche zu erleichtern. Dann ging es auch schon los.

Hanf Magazin: Wie lange habt ihr gebraucht um das Projekt auf die Beine zu stellen?

Jan: Nachdem die Idee stand, dauerte die Planung und der Aufbau ca. 4 Wochen, mit viel Mate, tollen Freunden und wenig Pause.

Hanf Magazin: Was ist das Ziel der Cannabis Arbeitsagentur?

Dominik: Unser Ziel ist es eine Plattform für Arbeitnehmer und Arbeitgeber aus der Cannabis Industrie zu kreieren, um diese besser zu vernetzen. Wir sind davon überzeugt, dass man seine Arbeit gut macht, wenn man sie gerne macht. Gerade in dieser Branche sind viele Unternehmer noch mit Leidenschaft bei der Sache und das sind wir auch. Deshalb versuchen wir euch immer mit den aktuellsten Jobs und News der Cannabis Industrie zu versorgen.“

Hanf Magazin: Was sind aktuell eure Lieblingsjobs?

Jan: Schwierig zu sagen, alle Jobs haben Potenzial. Wir sind selbst überrascht, dass es jetzt schon so viele coole Jobs in der Branche gibt. Momenten fühlen wir uns jedoch bei unserem eigenen Projekt sehr wohl.

Der Beitrag Die Cannabis Arbeitsagentur erschien zuerst auf Hanf Magazin.

Original Artikel:Die Cannabis Arbeitsagentur


©2017 - Hempyreum.org - Nachrichten aggregator über Hanf und Cannabis [Beta] | Alle Rechte und Inhalten sind Eigentum der Jeweiligen Inhaber

Werbung