Hempyreum.org
Local Time
English (UK) Deutsch (DE) Français (FR) Español (ES) Italian (IT)
Gras gegen Krämpfe – der Cannabis Tampon
Autor: Julia Nestler 06/06/2017 - 06:00:00

Einmal im Monat erleiden viele Frauen immer wieder aufs neue Qualen: Die Periode lässt grüßen. Man fühlt sich unwohl, hat Bauchkrämpfe, bekommt heftige Kopfschmerzen und muss in manchen Fällen sogar Erbrechen. Kein Wunder ist man in dieser Zeitspanne gereizt. Doch ein neues Produkt aus den USA soll die Regelbeschwerden jetzt lindern, zumindest die Physischen. 

Foria, wie sich die Firma nennt, hat sich auf cannabishaltige Produkte spezialisiert. Neben einem Cannabis Gleitgel gibt es jetzt Marihuana Tampons. Es handelt sich eigentlich mehr um Zäpfchen, die zum Einführen sind, und weniger um Watte Tampons, wie man sie bei uns in der Drogerie kaufen kann. 

Zusammensetzung und Wirkung der Dope Tampons

In jedem Zäpfchen sind THC (rund 60 mg), CBD (rund 10 mg) und natürliche Kakaobutter enthalten. Das THC soll den Schmerzreiz im Unterleib unterdrücken und das CBD wirkt entkrampfend und entzündungshemmend. Frauen, die zusätzlich mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen haben, sollen auch hier durch das CBD Erleichterung erfahren. Diese Tampons können auch während des Zyklus benutzt werden.

Laut Foria dauert es ca. 15 bis 30 Minuten, bis die beiden Wirkstoffe CBD und THC von den Schleimhäuten der Vagina aufgenommen werden und die Wirkung sich entfaltet. Der 4er-Packung kostet 44 Dollar.

Wer auf herkömmliche Tampons zusätzlich nicht verzichten möchte, soll diese laut Foria immer nach dem Cannabis Zäpfchen einführen. Leider sind die Tampons bisher nur in den USA erhältlich.

Der Beitrag Gras gegen Krämpfe – der Cannabis Tampon erschien zuerst auf Hanf Magazin.

Original Artikel:Gras gegen Krämpfe – der Cannabis Tampon


©2017 - Hempyreum.org - Nachrichten aggregator über Hanf und Cannabis [Beta] | Alle Rechte und Inhalten sind Eigentum der Jeweiligen Inhaber

Werbung