Hempyreum.org
Local Time
English (UK) Deutsch (DE) Français (FR) Español (ES) Italian (IT)
Produkttest: Agility+ Paw Treat CBD Hunde Leckerlis
Autor: Dieter Klaus Glasmann  31/08/2018 - 07:00:00

Mit dem wachsenden Interesse an Cannabidiol (CBD) und dem Wissen der Gesundheit etwas gutes damit zu tun, ist es ein leicht nachvollziehbarer Schritt, dass wir die Vorteile, die CBD uns bietet, nicht nur für uns selbst, sondern auch für unsern besten Freund, den Hund, nutzen möchten.


Mittlerweile gibt es auch hierfür bereits viele mögliche Darreichungsformen. Tropfen und Kapseln sind auch eine gute Dosierform, jedoch liegt es nahe den Hund mit CBD in Hundeleckerlis zu verwöhnen.

Rezept für Mobilität

Die Agility+ CBD Snacks für Hunde sind im besonderen für ältere Hunde geeignet, da sie in ihrer Zusammensetzung aus bioaktiven Wirkstoffen dazu entwickelt wurden degenerativen Erkrankungen von Gelenken entgegenzuwirken, die bei Hunden in fortgeschrittenem Alter auftreten. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von CBD sind hierfür hervorragend geeignet und werden durch Weihrauchharzpulver, Kurkumawurzelpulver und vielen anderen zu einer wirkungsvollen Rezeptur ergänzt, die Mobilität und Lebensqualität des Hundes im höheren Alter begünstigt.

Junger Hund, kurze Testphase

In unserem Test hatten wir es nun allerdings mit einem jüngeren Hund zu tun, einem Rüden, der gerade einmal knapp zwei Jahre alt ist. Dass wir in der kurzen Testphase und auch bei einem solch jungen Hund keine aussagekräftigen Ergebnisse zu den Effekten auf Gelenkerkrankungen oder zur Regeneration des Knorpels an den Gelenken erhalten würden, war von vornherein klar. Es sollte in dieser Testzeit mehr die Alltagstauglichkeit der Paw Treats Agility+ beobachtet werden, wie der Hund sie annimmt und ob man eine Art positiven Effekt auf den Hund ausmachen kann.

Geruch und Geschmack

Mir ist es bei einem Hundeleckerli nicht ganz unwichtig, wie es riecht. Klar, der Hund bekommt auch mal etwas wie Pansen, was eher stinkt, jedoch für den Alltag eine halbwegs angenehm riechende Hundebelohnung zu haben, ist nicht verkehrt, gerade auch wenn man damit raus unter Menschen geht. Die Agility+ haben ein Räucheraroma, wie man es von vielen „normalen“ Hundesnacks auch kennt, welches nicht besonders aufdringlich ist.

Einige CBD Snacks für Hunde sind vegan und sind in Geruch und vermutlich auch Geschmack sehr pflanzlich. Manche Hundebesitzer mögen dies bevorzugen, mein Hund tut dies nicht und so hat er solche gern auch mal verschmäht. Agility+ beinhalten Fleisch und der Hund stürzt sich drauf wie auf Wurst und ähnliches.

Dosierung und Wirkung

Das Format der Leckerli war für meinen Hund ebenfalls optimal. Der Hersteller hat eine Dosierempfehlung herausgegeben und dieser entsprechend hätte mein Hund 2 Leckerli pro Tag bekommen sollen, da er doch knapp 30 kg wiegt und die Agility+ wirklich gern hat, bekam er ab und zu ein drittes. Zum Leidwesen des Hundes doch zum Glück für den Test litt der Hund zu Beginn der Testphase an einer Zahnfleischenzündung an beiden oberen Fangzähnen. Aus diesem Grund fütterte ich die Treats in den ersten Tagen auch gemäß der Herstellerempfehlung, die für eine starke Wirkung empfohlen wird.

Innerhalb der ersten zwei bis drei Tage geschah zunächst nichts auffälliges, doch innerhalb einer Woche ging die Entzündung ein gutes Stück zurück, sie verschwand nicht vollständig und ich möchte auch nicht empfehlen eine ärztliche Behandlung zu ersetzen, sondern lediglich zu unterstützen. Dennoch war es erfreulich diesen unmittelbaren positiven Effekt zu beobachten.

Mein Resumé

Agilty+ Paw Treats sind eine gute, gesunde alternative zu herkömmlichen Hundesnacks. Da sie nicht gerade erschwinglich sind, wird man sich ziemlich automatisch an den Dosierempfehlungen orientieren, schließlich soll sich der Hund daran nicht satt essen. Der Hund hatte die Treats von Anfang bis Ende sehr gut angenommen und mit Freuden verschlungen. Die entzündungshemmende Wirkung war sichtbar und die Leckerli sind dem Hund allgemein sehr gut bekommen.

Nach dem Fressen manch anderer CBD Hundesnacks hat mein Hund schon so entspannt reagiert, dass er viel geschlafen hat und Müde wirkte. Dies habe ich bei Agility+ anders empfunden, der Hund war ebenfalls ausgeglichen, was zugegebenermaßen bei seinem jugendlichen Temperament nicht immer der Fall ist, aber eigentlich war er durchgehend so spritzig und energiegeladen wie ich ihn kenne. Auch das macht diese Treats wahrscheinlich gerade für ältere Hunde so geeignet, wo weniger die Beruhigung, sondern eher Effekt auf Mobilität und Agilität gewünscht sind.

Der Beitrag Produkttest: Agility+ Paw Treat CBD Hunde Leckerlis erschien zuerst auf Hanf Magazin.

Original Artikel: Produkttest: Agility+ Paw Treat CBD Hunde Leckerlis

..


05/03/2017 - 06:00:00
info
Total Seiten / Sprache:   38'390 / 1'772
Im Archiv :   46'558
Seiten letzten 24 Stunden:   26
Diesem Monat Seiten:   578
Ansichten:   14'793'7603'186'128
Ansichten-Archiv:   14'773'432

©2018 - Hempyreum.org - Nachrichten aggregator über Hanf und Cannabis [Beta] | Alle Rechte und Inhalten sind Eigentum der Jeweiligen Inhaber

Werbung