Hempyreum.org
Local Time
English (UK) Deutsch (DE) Français (FR) Español (ES) Italian (IT)
Schweiz: Gute Nachrichten für Cannabis-Konsumenten
 22/08/2018 - 08:42:00

Von xenophoben Initiativen der wählerstärksten Partei über Geheimniskrämerei im Bankwesen bis hin zu fragwürdigen Steuererleichterungen für Superreiche – die Schweiz sorgt regelmäßig für negative Schlagzeilen, die weit über die Landesgrenzen hinaus gehen. Doch so engstirnig die

Wissenschaftliche Studien belegen, was Menschen seit Jahrtausenden wissen: Cannabis hilft gegen Schmerzen,

Bereits im Frühjahr 2018 hat sich der Bundesrat für den Anbau und Export von medizinischem Cannabis ausgesprochen. Er beantragte das Parlament, eine Motion von Christa Markwalder (Nationalrätin der FDP) anzunehmen. Markwalder, die wie keine andere den modernen Schweizer Liberalismus verkörpert, wittert in Cannabis eine große Chance für die Landwirtschaft. Bis zu 10’000 Franken pro Are soll der Zusatzverdienst betragen. Das Marktpotenzial für medizinische Cannabisprodukte schätzt sie auf 50 bis mehrere 100 Millionen US-Dollar. Markwalder weiß auch, dass die Zeit drängt. Andere Länder wollen ein Stück vom Kuchen, der bisher nur von Kanada, Uruguay und der Niederlande geteilt wird.

Grünes Licht für Pilotversuche mit Cannabis

Mehr als 200’000 Personen in der Schweiz konsumieren regelmäßig Cannabis. Diese Zahl ist seit Jahren konstant. Das aktuelle Gesetz spielt Kriminellen in die Hände und sorgt für viel unnötigen Aufwand bei den Strafverfolgungsbehörden. Deshalb scheinen immer mehr Politiker einzusehen, dass sich etwas ändern muss. Im Rahmen von zeitlich begrenzten Modellprojekten will es der Bundesrat Städten wie Bern, Biel oder Zürich ermöglichen, Cannabis zu verkaufen. Damit soll geprüft werden, ob sich der Schwarzmarkt durch den legalen Zugang zu Cannabis austrocknen lässt. Gleichzeitig können so Informationen über das Konsumverhalten gesammelt werden, die als Grundlage für zukünftige Diskussionen und der Präventionsarbeit dienen.

Steht die Legalisierung kurz bevor?

Die oben erwähnten Entwicklungen und der anhaltende CBD-Boom machen deutlich, dass es wieder vorwärts geht in der Schweiz. Zum Jubeln ist es aber noch zu früh. Der Bundesrat hat sich wiederholt gegen eine Legalisierung ausgesprochen. Neue Regulierungsansätze will er erst testen. Frische Impulse kommen aber nicht nur aus der Politik. Der Verein „Legalize it!“ hat eine Initiative ins Leben gerufen, die allerdings nur schleppend angelaufen ist und dringend Unterstützung braucht.

The post Schweiz: Gute Nachrichten für Cannabis-Konsumenten appeared first on Sensi Seeds Blog.

Original Artikel: Schweiz: Gute Nachrichten für Cannabis-Konsumenten

..


21/07/2018 - 13:12:00
26/03/2018 - 09:37:00
info
Total Seiten / Sprache:   38'390 / 1'772
Im Archiv :   46'558
Seiten letzten 24 Stunden:   25
Diesem Monat Seiten:   578
Ansichten:   14'794'5403'186'405
Ansichten-Archiv:   14'773'819

©2018 - Hempyreum.org - Nachrichten aggregator über Hanf und Cannabis [Beta] | Alle Rechte und Inhalten sind Eigentum der Jeweiligen Inhaber

Werbung